02404 94940

Nutzfahrzeug - nicht nur ein Transportmittel

Angebote zur Vermietung und zum Verkauf von Nutzfahrzeugen und LKW, sowie Informationen zu Nutzfahrzeuge finden Sie auch über unsere Hauptseite EASY RENT truck & trailer.

Nutzfahrzeuge werden als diese bezeichnet, da von ihnen ein gewisser Nutzen ausgeht. Im Jahre 5000 v. Chr. wurde das Rad erfunden. Seit dieser Zeit werden Nutzfahrzeuge verwendet. Natürlich sahen diese früher nicht so spektakulär aus wie heute. Ebenso wenig verfügen diese Nutzfahrzeuge einen motorisierten Antrieb. Die heutige Definition der Nutzfahrzeuge beschreibt das Befördern von Gütern und Personen. Ein Pkw gilt jedoch nicht als ein Nutzfahrzeug, sondern als ein Personenkraftwagen für den privaten oder gewerblichen Einsatz. Das Nutzfahrzeug wird jedoch ausschließlich im gewerblichen Sektor genutzt. Wie etwa im Personenbeförderungsverkehr, die zum Beispiel als Reisebusse oder Linienbusse bekannt sind. Im Bereich der Beförderung von Gütern sind die bekanntesten Nutzfahrzeuge die Lastkraftwagen. Zu diesem Themengebiet zählen ebenso auch landwirtschaftliche Fahrzeuge sowie Fahrzeuge, die von einer Behörde gestellt wurden. Das wären zum Beispiel die Müllbeseitigungsfahrzeuge oder Einsatzfahrzeuge des THW (Technisches Hilfswerk). Die meisten Nutzfahrzeuge sind mit einer Straßenzulassung versehen, die das Befahren von öffentlichen Wegen und Straßen erlaubt. Es kommt jedoch auch vor, das ein Nutzfahrzeug wie zum Beispiel Baumaschinen per Tieflader zum Einsatzort gelangen. Somit wäre hiermit das Thema Spezialtransport oder Schwertransport angesprochen, auf welches jedoch noch gesondert eingegangen wird.

Nutzfahrzeuge im Güterverkehr für leichte Lasten

Nutzfahrzeuge Mobilbagger Omnibusse oder auch Kleinbusse gehören zu einer anderen Form der Beförderung. Diese werden für den Transport von Personen vorgesehen. Wer sich jedoch ein Nutzfahrzeug für das Befördern von Gütern zulegt, begibt sich in ein Gewerbe, welches eine Zusammenarbeit von Auftraggebern, Spedition, Unternehmern im Transportwesen und deren Beschäftigen, sogenannte Kraftfahrer, erfordert. Die Beförderung von Gütern kann in verschiedenen Gewichtsklassen ausgeführt werden. Zum Einsatz kommen hier Kastenwagen oder Hochdachkombis. Diese werden zur Auslieferung von kleinen Waren verwendet. Arzneimittel oder Organtransporte werden meist mit den kleinen Nutzfahrzeugen befördert. Darauf folgen Nutzfahrzeuge in den Gewichtsklassen von 700 Kilogramm bis 1500 Kilogramm Nutzlast. Diese Nutzfahrzeuge werden von Herstellern Mercedes, Opel, Renault, Fiat sowie Ford angeboten. Mit diesen können kleinere Gegenstände und auch Palettenwaren transportiert werden. Oft stellen auch Möbelhäuser die Transporter zum Befördern der gekauften Möbel zur Verfügung. Wem ein Umzug bevorsteht, kann ebenfalls auf die Nutzfahrzeuge setzen. Zu diesem Zweck stehen diese zum kurzzeitigen Mieten bereit.

Nutzfahrzeuge im Schwerlastverkehr

Um schwere Frachten zu befördern, bedarf es meist auch größeren Fahrzeugen. Hier kommen die bekannten Lastkraftwagen zum Einsatz. Den Lastkraftwagen erblickt jeder, der sich auf einer Hauptstraße oder auf der Autobahn befindet. Ebenso wie sich die Nutzfahrzeuge farblich unterscheiden gibt es auch Hersteller, die ihre eigene Bauweise vorzugsweise haben. Mercedes, MAN, Renault, DAF, Scania oder auch Iveco gehören zu den gängigsten Modellen in Europa. Es gibt Tieflader, Low-Liner, Mega-Züge, Jumbo-Züge und Spezialfahrzeuge, die sich auch für Betonpfeiler, Schiffe, Windräder oder normale Palettenwaren eignen. Transportiert werden darf alles, was transportiert werden kann. Einige wenige bedürfen einer besonderen Erlaubnis oder Genehmigung. Ebenfalls kann mit einer Sattelzugmaschine und einem sogenannten Silo-Auflieger eine große Menge an Flüssigkeit befördert werden. Das kommt zum Beispiel den Milchbauern zugute, wenn diese die Milch zu den weiterverarbeitenden Fabriken befördern möchte. Ebenso stellt ein Chemiewerk gesonderte Anforderungen. Nutzfahrzeuge Tieflader Zählen die Chemikalien zu einem gefährlichen Stoff, muss der Fahrzeugführer über eine extra Erlaubnis verfügen. Auf diese Art werden jährlich unzählige Tonnen weltweit befördert. Dabei geht die Geschichte der Nutzfahrzeugindustrie nicht weit zurück. Erst im Jahre 1895 setzte sich auch in Deutschland die gewerbliche Beförderung durch. Seitdem die Grenzen der EU geöffnet sind ist hat ebenso der grenzüberschreitende Güterkraftverkehr zugenommen. Zu den Nutzfahrzeugen zählen jedoch nicht nur Lastkraftwagen und Busse, sondern auch Gabelstapler, die in Lagern eingesetzt werden. Mit dem Gabelstapler kann ein Gut oder einer Palette einfach ohne menschlichen Kraftaufwand umgesetzt werden. Ebenfalls werden diese Geräte zum Be- sowie Entladen der Lastkraftwagen verwendet. Baustellenfahrzeuge, Kipper, Kranfahrzeuge, Tieflader, Hochlader, Kühlauflieger, Planenfahrzeuge und viele andere transportieren heute im enormen Umfang Güter von A nach B. Ohne diesen Nutzwert können Feuerwehr oder THW Einsatzfahrzeuge nicht direkt vor Ort mit geeigneten Mitteln Feuer oder andere Schäden beseitigen.

Suche
Nutzfahrzeuge Betonpumpe Mercedes-BENZ Schwing


Übersicht der Themen, ähnlich zu Nutzfahrzeuge


EASY RENT truck & trailer
Impressum Vermietung
Kontakt Verkauf
Startseite Über uns
Unser Team Parkplatz
LKW Vermietung
Datenschutz

EASY RENT truck & trailer GmbH
Niederlassung Alsdorf

Trommsdorffstraße 5-7
D-52477 Alsdorf
Telefon: +49 2404-9494-0
Telefax: +49 2404-9494-44