02404 94940

Kipper mit Ladekran: Wechselhaft und dennoch zuverlässig aufnehmen, heben, schütten im Wechsel. Bei EASY RENT truck & trailer finden Sie eine große Anzahl an Angeboten, alle zum Verkauf oder zur Vermietung und zu günstigen Konditionen

Angebote zur Vermietung und zum Verkauf von Nutzfahrzeugen und LKW, sowie Informationen zu Kipper mit Ladekran finden Sie auch über unsere Hauptseite EASY RENT truck & trailer.

Kipper sind nicht gleich Kipper. Was sie von- und untereinander differenziert, sind die Art und die Volumina ihrer Aufbauten sowie die Bauart der Kipperbrücken. Was sie in jedem Fall verbindet, ist die hydraulische Hebetechnik. Es dauerte lange, bis dieses komfortable System genutzt werden konnte. Dabei war das Prinzip klar: Dank der Schwerkraft lässt sich Schüttgut auf einer in Schräglage gebrachten Ladefläche leicht heraus kippen. Also wurden zunächst nach Lösungen auf mechanischem Weg gesucht, etwa mit Hilfe von Handkurbeln. Aber das war immer noch ein sehr mühseliges Unterfangen.

Kipper-Präsentation in den Roaring Twenties

Dass heute offene wie geschlossene Kipperbrücken zur Verfügung stehen, die ein Fassungsvermögen zwischen einem und 30 Kubikmetern aufweisen, und noch dazu von quasi allen Geräteträgern oder Fahrgestellen auf Knopfdruck angehoben werden können, ist vor allem zwei Unternehmen zu verdanken: Kässbohrer, heute mit Schwerpunkt Silokipper, das 1923 den ersten Hinterkipper präsentierte, und Meiller, das zwei Jahre später den ersten Dreiseitenkipper auf den Markt brachte und in dem Segment Kipperaufbauten und -anhänger geblieben ist.
Diese grobe Einteilung bei den Bauarten besteht bis heute: Es gibt die Hinterkipper – ihre Ladung rutscht durch eine Heckklappe heraus –, und eben jene Dreiseitenkipper, deren Fracht bei Bedarf noch zusätzlich über die Seiten abgeschüttet werden kann. Welches Gut das ist, hängt vom jeweiligen Einsatzbereich der Kipper ab. Der kann in der Bauwirtschaft liegen, aber auch im Bergbau, in der Agrarwirtschaft oder in kommunalen Betrieben.

Kipper-Specials: Hinterrücks und seitwärts

Kipper SCHMITZ Bis dato findet man in dieser Nutzfahrzeugklasse Entwicklungen hin zu den unterschiedlichsten Spezialaufbauten. Eine dieser Aufbauarten ist der Krankipper. Bei ihm befindet sich ein Auslegekran zwischen der Kipperbrücke und dem Fahrerhaus. Sinn und Zweck dieser Kombination ist die Flexibilität, die sie mit sich bringt. Einsatz ist überall dort, wo zwei Anforderungen gestellt werden: Erstens soll ein Dreiseitenkipper zu Verfügung stehen, um Schüttgut aufzunehmen, zu transportieren und zu entladen. Zweitens will man sich parallel dazu aber auch die Möglichkeit offen halten, die Fracht nur zum Teil zu entladen. Dafür ist der betreffende Kran, der bei Dreiseitenkipper-Zügen auch im Vorderbau des Anhängers montiert sein kann, beispielsweise noch mit Schaufeln ausgestattet.

Wer nicht täglich einen solchen Kipper benötigt, kann sich die Anschaffung sparen. Denn auch so mancher Vermieter von Nutzfahrzeugen hat ihn im Angebot. Das kann ein Atego von Mercedes-Benz sein, der mit einem Front- oder Heckkran ausgestattet ist, oder ein Truck von MAN mit einem Ladekran des österreichischen Unternehmens Palfinger.

Kunde König kriegt Kran

Auch wenn nicht alle Nutzfahrzeughersteller schon fertige Kipper anbieten. Die Möglichkeit zu einer zusätzlichen Kran-Bestückung am Kranfahrzeug nach Wunsch besteht jederzeit. Firmen, die Kipper mit Ladekran in ihrem Portfolio haben, kombinieren ihre LKW auch mit Kranen von HIAB, ATLAS und Fassi.Kipper mit Ladekran von Iveco
Weitere Hersteller von Kippern, Kipperbrücken und Kippern mit Ladekran (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) sind die deutschen Unternehmen Carnehl (Kippermulden und Dreiseitenkipper), Dautel (Dreiseitenkipper-Aufbauten), Fliegl (Dreiseitenkipper-Aufbauten), Kempf (Aufbauten und Anhänger für Getreide-Dreiseitenkipper), Liebherr (Großmuldenkipper), Magirus-Deutz (Dreiseitenkipper), Multicar-Hako (Geräteträger), VW (Hinter- und Dreiseitenkipper) sowie in Italien Iveco (Dreiseitenkipper), in den Niederlanden DAF (Dreiseitenkipper) und Spijkstaal (Elektrokipper), in Russland Kamaz (Kippermulden), in Schweden Scania und Volvo (Kipper generell), ebenso in Schweden und in Frankreich auch Renault (Hinterkipper, Dreiseitenkipper und Midliner) sowie in den USA Ford (Kipper generell).

Suche
Kipper mit Ladekran


Übersicht der Themen, ähnlich zu Kipper mit Ladekran


EASY RENT truck & trailer
Impressum Vermietung
Kontakt Verkauf
Startseite Über uns
Unser Team Parkplatz
LKW Vermietung
Datenschutz

EASY RENT truck & trailer GmbH
Niederlassung Alsdorf

Trommsdorffstraße 5-7
D-52477 Alsdorf
Telefon: +49 2404-9494-0
Telefax: +49 2404-9494-44